Innenministerin von Sachsen-Anhalt: Bekenntnis zu Israel als Voraussetzung für Einbürgerung

vor 3 Monaten
Sachsen-Anhalt hat ein Bekenntnis zum Existenzrecht Israels zur Vorbedingung für eine Einbürgerung gemacht. Tamara Zieschang, die Innenministerin des Bundeslandes, sagte DW, dass andere Bundesländer diesem Vorbild folgen würden. Die Existenz Israels sei deutsche Staatsräson; dies müsse auch konkrete Taten zur Folge haben.

Empfohlen