Das deutsche Stadtbau-Spiel Highrise City verknüpft Anno mit Cities: Skylines!
  • letzten Monat
Die große Stadtbau-Hoffnung hieß im letzten Jahr Cities: Skylines 2. Doch als die Vollversion dann im Oktober erschien, gab es jede Menge Probleme mit der Technik und auch die versprochenen Features waren  längst noch nicht ausgereift. Seit dem Release basteln die Entwickler nun an Updates und wollen bis zum Sommer zumindest die Performance in den Griff bekommen. Wann das Spiel nun wirklich rund laufen und die Features von den Warenketten, über die ausgeklügelten Verkehrssysteme bis hin zur Simulation von hunderttausenden Stadtbewohnern richtig funktionieren werden, weiß ich nicht.

Was ich jedoch weiß: Ich will Städte bauen - große, moderne Megametropolen! Und deshalb habe ich mir jetzt erstmal ein anderes Stadtbauspiel gesucht, nämlich Highrise City vom Dresdner Entwicklungsstudio Fourexo Entertainment. Das kam letzten September nach vielen Updates aus dem Early Access raus, liegt aktuell bei 78% positiven User-Wertungen auf Steam und kostet gerade mal 30 Euro.

Also hab ich mir meinen Bauhelm aufgesetzt, bin rüber zum Highrise Büro, und hab mich für einen Job beworben. Und tatsächlich: Wie es der Zufall will, sucht das Projekt Highrise City einen neuen Bürgermeister. Der soll eine sich komplett selbst versorgende Metropole aus dem Boden stampfen, die der Überbevölkerung Herr wird. Eine große Aufgabe! Aber ich krieg das schon hin.
Empfohlen